SV Anhalt Sangerhausen - TSV Kickers Gonnatal 0:4 (0:1) 

Tore: 0:1 Lenneper (31., FE), 0:2 P.Leich (51.), 0:3 Froeschen (55.), 0:4 Dittmann (61.) 

42 Tage war es her: Am 25.August, und somit am 1.Spieltag der Saison, gelang unserem Team der letzte Punktedreier. Es folgten zwei vermeidbare Remis, sowie zwei Niederlagen. Am Samstag stand nun das Auswärtsspiel beim Tabellenschlusslicht Anhalt Sangerhausen auf dem Programm. Im Vergleich zur Vorwoche konnten die verletzten Mathias Herper und Christian Stüber, sowie der beruflichbedingt fehlende Marcus Paper nicht mitwirken. Nichtsdestotrotz konnte eine schlagkräftige Truppe aufgeboten werden, die von Kapitänsvertretung Patrick Leich angeführt wurde. Personell ersetzt wurden die Abstinenten von Enes Beganovic, und Robert Dittmann, der sein Startelfdebüt im Kickers-Dress feiern konnte. 

Auf schwer bespielbarem Untergrund entwickelte sich kein ansehnliches Fußballspiel. Die Hausherren aus der Rosenstadt suchten ihr Heil vornehmlich mit langen Bällen, die unsere Hintermanschaft nur selten vor Probleme stellte.

Weiterlesen: Kantersieg in Sangerhausen!

TSV Kickers Gonnatal - FSV Grün Weiß Wimmelburg 2:2 (2:1)

 Tore: 0:1 Kohl (16., FE), 1:1 P.Leich (19.), 2:1 P.Leich (33.), 2:2 Hoppe (77.)

 

Am Samstag stand für unsere Kickers ein richtungsweisendes Spiel bevor. Nach vier erspielten Zählern aus den ersten vier Partien sollte sich herausstellen in welche Tabellenregion es in den nächsten Wochen zu schauen gilt. Dabei empfing man den unmittelbaren Tabellennachbarn aus Wimmelburg: Die grün-weißen Gäste starteten ebenfalls mit vier Punkten in die neue Spielzeit.
Personell sah es für unser Team dabei gut aus. 16 Akteure standen dem Trainer-Duo Fuhrmann/Strahl zur Verfügung, um die Punkte auf der heimischen Anlage zu behalten. 

Dabei zeigte sich unser Team von Beginn an als bessere, sowie aktivere Mannschaft und hatte auch gleich die ersten Torabschlüsse zu verzeichnen. Dabei landete ein Freistoß von Christian Lenneper in der Mauer und Patrick Leich scheiterte aus Nahdistanz am Wimmelburger Schlussmann.

Weiterlesen: Wimmelburg bestraft Chancen-Wucher

SV Fortuna Brücken - TSV Kickers Gonnatal 4:2 (2:1)

Tore: 1:0 Reising (7.), 2:0 Riedmayer (11., HE), 2:1 Herper (44.), 3:1 Krause (74.), 3:2 Paper (75.), 4:2 Krause (83.)  

Ohne die gesperrten Eric Leich und Christian Stüber traten unsere Kickers am Sonntag bei starkem Regen bei der Fortuna aus Brücken an. Zusätzlich musste Coach Fuhrmann im Vergleich zum Remis gegen Oberröblingen auf den verletzten Andreas Sand, sowie auf Christian Grumbach verzichten. Dafür rückten Christian Lenneper, Rober Dittmann, Enes Beganovic und Alexander Möck in die Startaufstellung.

Bei schlechten Platzbedingungen hatten unsere Kickers die erste Chance in der Partie. Einen von vielen Freistößen, auf die Referee Günther an diesem Tag entschied, brachte Christian Lenneper druckvoll aufs Tor. Brückens Keeper konnte jedoch parieren.  Auf der anderen Seite verwandelte Adrian Reising eine Hereingabe von der linken Seite mit dem Oberschenkel zur frühen Führung für die Hausherren (7.). Nur wenige Minuten später sprang Pit Froeschen der Ball im Strafraum an die Hand.

Weiterlesen: Kickers verlieren Regenschlacht in Brücken!

TSV Kickers Gonnatal - VfB Oberröblingen 3:3 (2:1) 

Tore: 0:1 Meißner (8.), 1:1 Herper (36.), 2:1 P.Leich (38.), 2:2 Koch (60.), 2:3 Koch (75.), 3:3 Lenneper (90.,FE)

 

Nach dem, für unser Team spielfreien, Pokal-Wochenende empfingen wir am vergangenen Sonntag den VfB Oberröblingen auf der Sportanlage in Pölsfeld. Unsere Gäste, mit vier Zählern aus zwei Spielen gestartet, hatten dabei die Chance an die Tabellenspitze zu springen. Unser Team hingegen wollte nach der Auswärtspleite in Helbra vor heimischer Kulisse sofort wieder Zählbares einfahren. 

Die Anfangsphase verlief verhalten. Beide Teams tasteten sich ab und fanden nur kaum wirklich Zug zum Tor. In der 8.Minute wurde ein Oberröblinger Distanzschuss geblockt. Den abprallenden Ball flankte Denny Webecke zu Tobias Meißner, der mit dem ersten Torabschluss aus Nahdistanz ungehindert zur Führung einköpfen konnte. Im Anschluss daran kämpfte sich unsere Elf in die Partie. Den ersten nennenswerten Abschluss konnte Eric Leich in der 27.Minute verzeichnen.

Weiterlesen: 145 Zuschauer sehen Spektakel!